Amalgamsanierung

Amalgamfüllungen sind kostengünstig und effektiv. Dabei sind sie aber weder ästhetisch noch materialtechnisch optimal – die verwendeten Schwermetalle wie zum Beispiel Quecksilber können den gesamten Organismus belasten.

In unserer Lüneburger Zahnarztpraxis bieten wir Ihnen sichere Amalgamsanierungen und die anschließende Versorgung mit hochwertigen Materialien wie Komposit, Gold oder Keramik an.

Um Sie und unser Team vor austretenden Quecksilberdämpfen zu schützen, legen wir großen Wert auf spezielle Hygienemaßnahmen. Dazu gehört die Isolierung des betroffenen Zahns bzw. der Zähne mit einem Spanngummituch, dem so genannten Kofferdam oder/und die Verwendung spezieller, isolierender Sauger. Sie verhindern die Verbreitung von Amalgamresten im Mundraum und den oberen Atemwegen. Mit diesem eigens für diesen Zweck entwickelten Instrument saugen wir eventuell belasteten Bohrstaub und Dämpfe direkt am Zahn ab. Um die Produktion von Bohrstaub von vornherein zu minimieren, arbeiten wir mit Spezialbohrern und niedrigen Umdrehungszahlen.

Ob im Anschluss sofort die neue, endgültige Füllung eingebracht werden kann oder ob zunächst ein Provisorium nötig ist, ist von Patient zu Patient unterschiedlich. Ebenso verhält es sich mit den Zahnarztkosten einer Amalgamsanierung, die unter anderem davon abhängen, um welche Anzahl zu sanierender Füllungen es sich handelt und welches Wunschmaterial für die Folgefüllung in Frage kommt.

In jedem Fall klären wir alle Ihre Fragen im Rahmen eines umfassenden Beratungsgesprächs zur sicheren Amalgamsanierung in unserer Lüneburger Zahnarztpraxis. Außerdem erhalten Sie auf Wunsch von uns einen detaillierten Heil- und Kostenplan mit einer transparenten Auflistung aller geplanten Maßnahmen und deren Kosten.

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Lüneburger Praxis für innovative Zahnheilkunde – wir freuen uns auf Sie!